Wie ich arbeite

Wie ich arbeite

Dynamik ist nicht nur eine Frage von Kraft und Bewegung, sondern auch eine Frage, wie man in Bewegung kommt. Um eine nachhaltige Entwicklung anzustoßen ist es hilfreich, die Dinge „anders“ zu tun, anstatt die Dinge auf gleiche Weise immer „besser“ zu tun.

Meine Arbeitsweise für eine „andere“ Dynamik:

Supervisorische Grundhaltung
und systemischer Beratungsansatz

Stets mit dabei: Eine gute Portion Ingenieursgeist.

Ich arbeite aus einer supervisorischen Grundhaltung heraus.

  • Als Berater positioniere ich mich allparteilich und neutral. Ich arbeite wertschätzend, transparent und mit wohlmeinender Neugier.
  • Im Arbeitsbündnis begegne ich meinen Kunden auf Augenhöhe und mit Respekt zu ihrer Eigenverantwortlichkeit.
  • Ich verhalte mich verantwortungsvoll im Umgang mit Macht und Abhängigkeit und reflektiere mein Tun selbstkritisch.

Ich berate ich nach systemischen Grundsätzen.

  • Beratungen gestalte ich prozessorientiert als Lern- und Entwicklungsprozesse. Ich gebe Hilfe zur Selbsthilfe über das Wechselspiel von Reflexion und Intervention.
  • Mich leitet ein systemtheoretisches Verständnis von Organisationen. Es hilft mir, die Dynamiken der Orga­nisation im Blick zu behalten.

Stets mit dabei ist eine gute Portion Ingenieursgeist.

  • Ich begleite Sie konstruktiv, praxisorientiert und handlungsfokussiert: Ich achte darauf, dass Sie für sich konkrete Schritte für Ihre Situation entwickeln können.


Meine Qualitätssicherung

Ich arbeite nach den Qualitätsanforderungen der Deutschen Gesellschaft für Supervision und Coaching (DGSv). Zur Sicherung meiner Beratungsqualität nehme ich selbst Supervision in Anspruch. Darüber hinaus sichere ich meine Qualität durch Intervision in meinem Netzwerk.

Kontakt:

mail@michael-bonert.de

04202 / 900 96 69